Firmenhistorie

Die Schluttermühle wurde 1873 von Johann Heinrich Diekmann als Windmühle gegründet.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde zusätzlich eine Bäckerei betrieben und ein Elektrizitätswerk

installiert, welches die umliegenden Ortschaften mit Strom versorgte.

Im Zuge der technischen Entwicklung kam es um 1950 zur Trennung von Fein- und Futtermühle.

Um den neuen Anforderungen Rechnung zu tragen begann 1965 der Silobau mit einer Lagerkapazität von 1.200 to.

1978 kam zu der herkömmlichen Produktion von Futtermitteln und Feinmehl die Sojafeinmehlherstellung

hinzu.

Der Bau einer separaten Mahlanlage und Lagerhalle waren dafür notwendig.

1988 erfolgte die Gründung der „Johann Diekmann GmbH & Co KG“, gleichzeitig die

Umstellung der Buchführung auf EDV.

Im Jahre 2003 wurde die Spezialvermahlung durch maschinelle Erweiterung ausgebaut,

um eine Vermahlungsfeinheit unter 100 erzielen zu können.

Zum 01.Januar 2018 wurde die „Johann Diekmann GmbH & Co KG“ in die Firma

Schlutter-Mühle – Jürgen Diekmann e.K.“ umgewandelt.